Impressum

Betreiber und Kontakt:
Escendo Vermögensverwaltung GmbH
Siesmayerstraße 10 
60323 Frankfurt

Telefon: 069 977 85 98 10
Fax: 069 977 85 98 29

Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Telefonnummer: 069 977 85 98 10
Fax: 069 977 85 98 29
Internet: www.escendo-vv.de oder www.escendo-vv.com

Vertretung: Die Escendo Vermögensverwaltung GmbH wird vertreten durch die Geschäftsführer Thomas Bedel, Markus Dächert und Matthias Stenzel.

Zulassung: Die Escendo Vermögensverwaltung  GmbH besitzt die Erlaubnis nach § 32 KWG für die Abschlussvermittlung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 2 KWG und § 2 Abs. 3 Nr. 3 WpHG), die Anlagevermittlung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1 KWG und § 2 Abs. 3 Nr. 4 WpHG), die Anlageberatung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1a KWG und § 2 Abs. 3 Nr. 9 WpHG), des Eigengeschäftes (Anlagebuch)(§ 32 Abs. 1a KWG und § 2 Abs. 3 Satz 2 WpHG) und die Finanzportfolioverwaltung (§1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 3 KWG und § 2 Abs. 3 Nr. 7 WpHG). 
Zuständige Aufsichtsbehörde: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Marie Curie Straße 24-28 60439 Frankfurt; Tel: 0228 41 08 0; www.bafin.de; Ansprechpartner für Beschwerden: Matthias Stenzel

Registernummer: Handelsregister HRB 96829
Registergericht: Amtsgericht Frankfurt am Main

Steuernummer: 045 232 48423
Umsatzsteuer-ID: DE289710033

Rechtliche Hinweise
Die auf dieser Website enthaltenen Informationen dienen ausschließlich der Unterrichtung. Sie stellen keine Anlageberatung und keine steuerliche oder rechtliche Beratung dar. Auch ist in ihnen kein Angebot, keine Empfehlung und keine Aufforderung zum Treffen von Anlageentscheidungen jeder Art, wie z. B. zum Tätigen von Geschäften in Finanzinstrumenten (z.B. Aktien, Renten, Investmentfonds, Zertifikate) oder zum Abschluss von Verträgen über Finanzdienstleistungen (z.B. Vermögensverwaltung) oder zum Abschluss sonstiger Verträge (z.B. Family Office Vertrag) zu sehen. Insbesondere ersetzen diese Informationen nicht eine geeignete anleger- und produktbezogene Beratung.
Die Escendo Vermögensverwaltung prüft und aktualisiert die Informationen auf dieser Website regelmäßig. Trotz aller Sorgfalt können sich die diesen Informationen zu Grunde liegenden Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen kann daher nicht übernommen werden, abgesehen von der Haftung für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz.
Wir übernehmen keine Haftung für Schäden jeglicher Art, welche aus der Benutzung von Inhalten und Informationen dieser Website resultieren.
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf der Website hat hohe Priorität. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Jeder Zugriff auf die Website und jeder Abruf einer auf der Website hinterlegten Datei werden protokolliert. Dies dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. 

Informationen über die Ausgestaltung des Vergütungssystems
Die Vergütung der Geschäftsleitung und der Mitarbeiter stehen in einem angemessenen Verhältnis zu den jeweiligen Aufgaben und Leistungen sowie zur Lage der Gesellschaft. Die Vergütung orientiert sich an den üblichen vergleichbaren Zahlungen der Branche und darf diese nicht ohne besondere Gründe übersteigen. Die Festlegung der Vergütung wird durch vertragliche Regelungen oder Beschlüsse der Gesellschafterversammlung dokumentiert.
Die Vergütung der Geschäftsleiter und Mitarbeiter der Escendo Vermögensverwaltung besteht sowohl aus fixen 12 Monatsgehältern, wie auch aus variablen Bestandteilen. Mit den variablen Vergütungsbestandteilen sollen wirksame Verhaltensanreize gesetzt werden, um Gesamtunternehmensziele zu erreichen.
Das Verhältnis von variablen zu fixen Vergütungsbestandteilen ist der Höhe nach begrenzt, um Anreizen zur Eingehung unverhältnismäßig hoher Risiken zu begegnen. Variable Vergütungsbestandteile sind in keinem Fall garantiert und können – wenn es die finanzielle Lage des Instituts erfordert – entfallen. 
Die Höhe der variablen Vergütung der Mitarbeiter hängt vom Unternehmenserfolg und der individuellen Leistung des Mitarbeiters bzw. Mitarbeiterin ab. Die individuelle Leistung des Mitarbeiters bzw. Mitarbeiterin wird auf der Basis der im Jahresgespräch festgelegten Zielvereinbarungen und Beurteilungen durch die Geschäftsleitung bewertet. Die endgültige Festlegung der Höhe der variablen Vergütung erfolgt durch die Geschäftsführer. Garantierte variable Vergütungen werden nicht gewährt.
Die Bezüge der Geschäftsleiter sind marktüblich und stehen in einem angemessenen Verhältnis zur wirtschaftlichen Lage der Escendo Vermögensverwaltung. 

Informationen zum Datenschutz
Die Nutzung dieser Website kann mit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten verbunden sein. Damit diese Verarbeitungen für Sie nachvollziehbar sind, möchten wir Ihnen mit den folgenden Informationen einen Überblick zu diesen Verarbeitungen verschaffen. Um eine faire Verarbeitung zu gewährleisten, möchten wir Sie außerdem über Ihre Rechte nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) informieren. Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verfolgt das Ziel, die Datenschutzvorschriften innerhalb der EU zu harmonisieren. Kernelement ist das Recht auf Schutz personenbezogener Daten.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Escendo Vermögensverwaltung GmbH, Siesmayerstraße 10, 60323 Frankfurt (nachfolgend als „wir“ oder „uns“ bezeichnet).
1. Allgemeine Angaben
a. Kontakt
Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu diesen Informationen haben oder sich wegen der Geltendmachung Ihrer Rechte an uns wenden möchten, richten Sie Ihre Anfrage bitte an
Escendo Vermögensverwaltung GmbH
Siesmayerstraße 10
60323 Frankfurt
Tel.: 069 977 85 98 0
b. Allgemeine Angaben zur Datenverarbeitung
Bei der Nutzung dieser Website kann es zu einer Verarbeitung von personenbezogenen Daten kommen. Der datenschutzrechtliche Begriff „personenbezogene Daten“ bezeichnet dabei alle Informationen, die sich auf einen bestimmten oder bestimmbaren Menschen beziehen. Auch die IP-Adresse kann so ein personenbezogenes Datum sein. Eine IP-Adresse wird jedem mit dem Internet verbundenen Gerät durch den Internetprovider zugewiesen, damit es Daten senden und empfangen kann. Bei der Nutzung der Website können Informationen erfaßt werden, die Sie selbst bereitstellen. Außerdem können während Ihres Besuchs auf der Website automatisch bestimmte Informationen über Ihre Nutzung der Website erfasst werden.
Personenbezogene Daten werden unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzvorschriften verarbeitet, insbesondere der DSGVO und des BDSG. Eine Datenverarbeitung durch uns findet nur auf der Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis statt. Bei der Nutzung dieser Website werden personenbezogene Daten von uns nicht bewußt oder wissentlich verarbeitet. 
c. Dauer der Speicherung
Sofern sich aus den folgenden Hinweisen nichts anderes ergibt, speichern technische Dienstleister die Daten nur solange, wie es zur Erreichung des Verarbeitungszwecks oder für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich ist. Solche gesetzlichen Aufbewahrungspflichten können sich insbesondere aus handels- oder steuerrechtlichen Vorschriften ergeben.
d. Technische Dienstleister
Sofern sich aus den folgenden Hinweisen nichts anderes ergibt, erfolgt die Verarbeitung der Daten auf den Servern technischer Dienstleister, die hierzu durch uns beauftragt wurden. Diese Dienstleister verarbeiten die Daten nur nach ausdrücklicher Weisung und sind vertraglich zur Gewährleistung von hinreichenden technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Datenschutz verpflichtet.
2. Verarbeitung von Server-Log-Files
Bei der rein informativen Nutzung unserer Website werden zunächst automatisiert (also nicht über eine Registrierung) allgemeine Informationen gespeichert, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Hierzu zählen standardmäßig: Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, aufgerufene Seite, die zuvor besuchte Seite (Referrer URL), IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage und HTTP-Statuscode.
Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Diese Verarbeitung dient der technischen Verwaltung und der Sicherheit der Website. Die gespeicherten Daten werden nach dreißig Tagen gelöscht, wenn nicht aufgrund konkreter Anhaltspunkte ein berechtigter Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung besteht und eine weitere Prüfung und Verarbeitung der Informationen aus diesem Grund erforderlich ist.
3. Ihre Rechte
Als betroffene Person haben Sie das Recht, uns gegenüber Ihre Betroffenenrechte geltend zu machen. Dabei haben Sie insbesondere die folgenden Rechte:
• Sie haben nach Maßgabe des Art.15 DSGVO und § 34 BDSG das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und gegebenenfalls in welchen Umfang wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten oder nicht.
• Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 16 DSGVO von uns die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen.
• Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO und § 35 BDSG von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
• Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen.
4. Widerspruchsrecht
Sie haben nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO das Recht, gegen jede Verarbeitung, die auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO beruht, Widerspruch einzulegen. Sofern durch uns personenbezogene Daten über Sie zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet werden, können Sie gegen diese Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 2 und Abs. 3 DSGVO Widerspruch einlegen.
5. Widerruf der Einwilligung
Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung in die Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung nach Maßgabe des Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit widerrufen. Durch einen solchen Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgt ist, nicht berührt.
6. Datenschutzbeauftragter
Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter folgenden Kontaktdaten:
Tel.: 069 977 85 98 0
7. Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Wenn Sie der Ansicht sind, dass eine Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Bestimmungen der DSGVO verstößt, haben Sie nach Maßgabe des Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.